fbpx

 

Die BÜHNE16 - Über 25 Jahre Theater in Ottakring

Die BÜHNE16 ist eine Amateurtheatergruppe im 16. Bezirk in Wien. Wir sind als Verein organisiert und betreiben das Theater neben unseren Hauptberufen ehrenamtlich. Erhalten können wir das Theater durch unsere Produktionen, Mitgliedsbeiträge, Workshops sowie durch Sponsoren und Fördermitglieder.

Mit Ihrem Theaterbesuch und Konsumation an der Bar helfen Sie uns, die Miete und Strom zu bezahlen und weiterhin für Sie spielen zu dürfen! VIELEN DANK!

Wir produzieren zwei bis drei Theaterstücke pro Kalenderjahr. Meistens spielen wir Komödien und spannende Krimis, aber auch ernste Stücke. Jedes Jahr erarbeiten wir ein Märchentheater für Kinder, das mehrmals im Jahr aufgeführt wird. Außerdem betreiben wir mit viel Begeisterung Improvisationstheater und spielen zwei bis drei Mal im Jahr Impro-Shows.

Für Alle, die Improvisationstheater ausprobieren wollen, bieten wir außerdem Workshops an.

Und schlußendlich gibt es auch immer wieder Gastauftritte in unserer Bühne.

 

Entstehung der BÜHNE16

1990
Gründung des Amateurtheaters „Kulisseum“ unter Volker Wimmer
Aufführungen im Jugendzentrum Ottakring

1999
Das „Kulisseum“ bezieht eine eigene kleine Spielstätte in einem Keller in der Ganglbauergasse.

2008
Im August 2008 wurde der Verein auf neue Beine gestellt und in „KLeines AMateurtheater OTTAkring“, kurz KLAMOTTA umbenannt.

2011
Das KLAMOTTA übersiedelt in die jetzige Spielstätte in die Ganglbauergasse 36 in Wien 16.

2015
Der Verein wird in „BÜHNE16“ umbenannt.
Vorstand: Günter Kleisch, Egbert Michel